<< Neues Bild mit Text >>

Überschrift

MALLORCA-RESIDENZ ist ausschließlich als Vermittler zwischen dem Eigentümer und dem Mieter tätig. Eine Buchung kann schriftlich, telefonisch, per e-Mail, oder über Internet erfolgen. Die Vermittlung gilt als getätigt, wenn Mieter und Eigentümer rechtskräftig einen Mietvertrag unterzeichnet haben oder eine mündliche Einigung erfolgt ist.

Auskünfte über Eigenschaften des gewünschten Ferienobjektes erfolgen grundsätzlich nach gutem Glauben und nach Angaben des Eigentümers.

MALLORCA-RESIDENZ vermittelt zwischen dem Mieter und dem Eigentümer im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns, haftet aber in keinem Falle für evtl. Streitigkeiten aus dem Mietvertrag.

Für die Erfüllung der Rechte und Pflichten aus dem Mietvertrag sind ausschliesslich die Vertragsparteien (Mieter und Eigentümer) verantwortlich.

MALLORCA-RESIDENZ berechnet ausschliesslich dem Vermieter sein vereinbartes Honorar.

MALLORCA-RESIDENZ ist vom Vermieter beauftragt, die Anzahlung auf den Mietpreis stellvertretend entgegen zu nehmen. Die Anzahlung auf den Mietpreis leitet MALLORCA- RESIDENZ an den Vermieter unverzüglich weiter bzw. verrechnet diese mit dem Vermittlungshonorar. Evtl. Ansprüche aus dem gesamten Mietpreis incl. der Anzahlung, sind stets an den Vermieter zu richten.

1.- ANKUNFTS- UND ABREISEZEIT

Generell wird das Mietobjekt, wenn nicht anders vereinbart, am Anreisetag ab 16.00 Uhr verfügbar sein. Am Abreisetag wird das Mietobjekt um 10.00 Uhr freigelassen.

2.- ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

2.1. Nach Vertragsschluss ist eine Anzahlung fällig. Die Höhe der Anzahlung orientiert sich am Gesamtpreises und ist sofort nach Zugang der Buchungsbestätigung zu leisten.

2.2. Über die für das jeweilige Ferienobjekt geltenden Restzahlungskonditionen wird der Gast vor seiner Buchung informiert.

2.3. Bei kurzfristigen Buchungen von weniger als 6 Wochen vor Reiseanritt wird der Gesamtpreis nach Vertragsabschluss bezahlt.

2.4. Gerät der Mieter mit der Anzahlung / Restzahlung um mehr als 5 Tage in Verzug, ist der Vermittler berechtigt, den Vertrag ohne weitere Gründe fristlos zu kündigen und das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.

2.5. Der Mieter hat erst das Recht das Mietobjekt zu nutzen wenn der komplette Mietpreis wie laut Mietvertrag aufgeführt beglichen ist.

3.- STORNIERUNG UND AUFENTHALTSABRUCH
3.1. Storniert der Mieter den Mietvertrag vor dem Mietbeginn, gelten folgende Fristen: - Bis zum 90. Tag vor Belegungsbeginn 25% des Gesamtpreises.
- Vom 89. Tag bis 60. Tag vor Belegungsbeginn 40% des Gesamtpreises.
- Vom 59. bis zum 30. Tag vor Belegungsbeginn 60% des Gesamtpreises.
- Vom 29. Tag bis zum Tag des Belegungsbeginn 90% des Gesamtpreises

 

3.2. Eine Stornierung bzw. Kündigung kann nur schriftlich erfolgen. Massgeblich ist der Tag des Zugangs der Erklärung bei dem Vermittler.

3.3. Im Fall eines Rücktritts ist der Mieter berechtigt eine Ersatzperson zu benennen, die mit allen Rechten und Pflichten in den mit dem Mieter abgeschlossenen Vertrag eintritt.

3.4. Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.

4.- HAFTUNGEN UND PFLICHTEN DES MIETERS

4.1.Das Mietobjekt einschliesslich der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstände sind schonend zu behandeln.

4.2. Der Mieter hat die ihm begleitenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten.

4.3. Der Mieter haftet für schuldhafte Beschädigungen des Mietobjektes, des Mobiliars oder sonstiger Gegenstände im Mietobjekt durch ihn oder begleitende Personen. Er ist zur Zahlung des entsprechenden Schadenswertes verpflichtet.

4.4. Das Mietobjekt kann nur mit der Anzahl im Mietvertrag aufgeführten Personen belegt werden.

4.5. Mängel, die bei Übernahme des Mietobjekts und/oder während der Mietzeit entstehen, sind dem Vermieter unverzüglich zu melden, damit Abhilfe geleistet werden kann.

4.6. Die Haltung von Haustieren in den Mietobjekten muss generell bestätigt werden.

4.7.Feste und Feiern im Mietobjekt (Hochzeit etc.) bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung des Vermieters und sind deshalb vor Buchungsabschluss anzumelden und müssen in der Buchungsbestätigung aufgeführt sein.

4.8. Am Ende der Mietzeit hat der Mieter das Mietobjekt geräumt und in einem ordnungsgemässen Zustand an den Vermieter zu übergeben und den/die Schlüssel auszuhändigen.

5.- SONSTIGES BESTIMMUNGEN

5.1. Durch die Buchung erklärt sich der Mieter mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden.

5.2. Werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch den Mieter nicht eingehalten kann der Vermieter den Vertrag kündigen, wobei die Pflichten zur Zahlung der gesamten Mietkosten bestehen bleiben.

5.3. Die Mietobjekte sind oft von Gärten umgeben. Man muß im Süden mit Ameisen, Mücken oder auch freilaufenden Tieren... rechnen. Dies stellt keinen Mangel dar. Es können daher keine Ersatzansprüche geltend gemacht werden.

5.4. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen richten sich nach dem spanischen Vermietungsgesetz L.A.U. 29 / 1994, veröffentlicht im BOE no 282, Freitag 25. November 1994. 

 

 

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Unterhalten Sie Ihren Besucher! Machen Sie es einfach interessant und originell. Bringen Sie die Dinge auf den Punkt und seien Sie spannend.

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter!

 

​​MALLORCA - RESIDENZ

Phone: +34 650 849 070 +34 650 849 070
Mail: info@mallorca-residenz.eu

  Facebook Seite

Druckversion Druckversion | Sitemap
© by MALLORCA-RESIDENZ 2016

Anrufen

E-Mail